Die Frühschoppen-Saison hat begonnen!

So 26.10. Williams Wetsox

...

Reservierungen unter 089/267850 oder info@fraunhofertheater.de

Unser aktuelles Programm:


In der Literatur wird Lena Christ oft als weibliches Pendant zu dem bayerischen Schriftsteller Ludwig Thoma beschrieben. Das gesamte Werk von Lena Christ ist innerhalb von nur acht Jahren entstanden. Beginnend mit ihrer Autobiographie "Erinnerungen einer Überflüssigen", zu den Lausdirndlgschichten, der Rumpelhanni, Madame Bäurin und Mathias Bichler blieb sie doch immer in ihren Erzählungen ihrer Heimat treu.


 Den angemessenen Ruhm hat diese große Autorin zu Lebzeiten leider nie erhalten.  Im Alter von 41 Jahren beging sie Suizid.


Die Münchner Schauspielerin Petra Wintersteller befasst sich schon des längeren mit den Texten, Stücken und Erzählungen von Lena Christ. Mit ihrer Kollegin der Radio Arabellasprecherin Karolina Hofmeister hat sie die schönsten Texte herausgesucht und zu einem ganz besondern Leseabend zusammengefügt.


Musikalisch werden die beiden von dem Neuburger Musiker Norbert Heine unterstützt. 


Sa 25.10.2014

Anna und Flo


CD-Release


Beginn: 20:30

Musik


Anna und Florian lernten sich im Sommer 2010 über die Musik kennen. Schnell war klar, dass man sich auf gleicher Ebene bewegt, obwohl der musikalische Background der beiden nicht unterschiedlicher hätte sein können. Während Anna sich von Kindesbeinen an mit klassischer Musik beschäftigt hatte, fühlte sich Florian mit der E-Gitarre auf Rockbühnen zu Hause. Seit Januar 2013 wird das Paar zudem von Alex begleitet, der selbst in zahlreichen Bands Schlagzeug gespielt hat und auf eine Jahrzehntelange Bühnenerfahrung zurückblicken kann.


Die aus der Neuformation entstehenden Eigenkompositionen haben deshalb viele Facetten, während der gemeinsame Nenner stets die handgemachte, akustische Musik bleibt. So entsteht eine interessante Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen, die von klassischen Elementen über Blues und Folk, bis zu eingängigen Pop-Songs reicht.


Dabei bildet ihr schnörkelloser, direkter Sound zusammen mit klaren Arrangements das Fundament für ausdrucksstarke Songs. Die Texte werden meist mehrstimmig auf Englisch, und in Mundart gesungen. Das Repertoire der Künstler beinhaltet aber auch reine Instrumentalstücke.


Zusammen legen die drei Musiker Wert auf eine natürliche und unaufdringliche Darbietung ihrer Musik, ganz ohne bombastische Lautstärke oder grelle Effekte.


Anna Lutz: Gesang, Cello, Klavier


Florian Hinkelmann: Gesang, Gitarre, Mandoline


Alex Stengl: Percussions, Gesang


So 26.10.2014

Williams Wetsox Trio



Beginn: 11:00

Frühschoppen


Williams Wetsox spielen seit Sylvester 1979/80 den boarischen Blues. In dieser Zeit veröffentlichten sie 4 LPs und 7 CDs. In eigenen Stücken mit bayrischen Texten greifen sie Geschichten aus dem Leben, von der Liebe über Politik bis zu den weltbewegenden Themen des Huglfinger Hinterlandes auf.

Originell und treffend mit Musik professionell kombiniert brauchen sich die Wetsox im Vergleich mit internationalen Acts nicht zu verstecken.

Williams Wetsox spielen ihren Blues mit Seele, voll aus dem Bauch heraus und liefern auf eigentlich recht unspektakuläre Art eine wirklich beeindruckende Vorstellung. Ihr Verständnis des Blues als Volksmusik der Tramps und Outlaws spiegelt sich ganz folgerichtig wider in textlich aktualisierten Gstanzln in der Tradition eines Kraudn-Sepp, selbstverständlich bluesig verpackt wie sich das gehört.


Tipp:

Stelzner & Bauer

Oralakrobatik mit Happy Ending

Kabarett

Mi 29. - Fr 31.10. 20:30

Nominiert für den Kabarett Kaktus 2014!

 


 

(Bitte beachten Sie, dass bei uns nur Barzahlung möglich ist.)

 


 

Wir sind auch auf Facebook und freuen uns über Besuch.

Fraunhofer Wirtshaus & Theater

 

 

 

Newsletter abonnieren