Unser aktuelles Programm:

Mi 23.04.2014

Zwirbeldirn



Beginn: 20:30

Volksmusik


Volksmusik abseits der ausgetretenen Musikantenstadelpfade - ohne Staub und Sofaflair: Beatrix Klöckner, Maria Hafner, Evi Keglmaier und Simon Ackermann servieren wirtshauserprobte Volksmusik von hier, da und ganz woanders, angerichtet mit drei Geigen, Kontrabass, der Bratsche Konrad, Dreigesang und einer Prise bröseltrockenem Humor. Na Mahlzeit.
www.zwirbeldirn.de


Do 24.04.2014

Croque Messieurs



Beginn: 20:30

Musik


Croque Messieurs bringen einen Toast auf alte Schinken und den Käse vergangener Zeiten erneut zum Schmelzen.
Sie hören Lieder, von denen Sie nie gewagt haben zu sagen, dass Sie sie insgeheim mögen. Ein zeitloses Gericht aus Liebe, Lust und Leidenschaft serviert von:

Sandra Hollstein (Gesang, Akkordeon)
Simone Lautenschlager (Klarinette)
Michel Watzinger (Hackbrett, Zither)
Florian Burgmayr (Tuba, Kontrabass)

Die Gruppe gründete sich vor ca. 3 Jahren, seitdem haben sie oft geprobt und an Stücken gearbeitet, aber noch öfter gemeinsam Café getrunken und Parisreisen geplant. Da alle Mitglieder in anderen Projekten engagiert sind (so ist Simone mit der Klarinette in Sachen Volksmusik zu Gange, Michel wird gerne mit dem Hackbrett für Opern engagiert, Sandra treibt sich zwischen Jazz und Britfolk herum und Flori ist eh immer unterwegs...) treten sie mit Croques Messieurs leider nicht so häufig auf, wie sie gerne würden, auch die Parisreise bleibt weiterhin in Planung. Wenn sie dann aber mal spielen geben sie sich mit Lust und Liebe neu ausgegrabenen Schlagern, Songs und Chansons hin, von Mango Tree bis Ich liebe das Leben, von Edith Piaf bis Bette Midler. Auch instrumental vibriert der Beguine, swingt der Calypso und galoppiert der Czardasz... Und wenn es ein Lied noch nicht gibt, dann schreiben sie es eben selbst!

 

Fr 25.04.2014

Unverschämte Wirtshausmusik

Heimat ist, was bleibt ...



Beginn: 20:30

Volksmusik


„Heimat“,
ein strapazierter Begriff, tümelnd und ambivalent.
Sie lässt sich aber auch nicht verheimlichen!
Die „Unverschämte Wirtshausmusik“ befasst sich in ihrem
Programm mit dem ausgetretenem Begriff, der neuerdings
wieder allzu oft bedient und wenig hinterfragt wird.
Skurrile Sinnschöpfungen, unterlegt mit fetzigen Landlern,
knackige Zwiefache, eine nachdenkliche Ballade folgt
einem Walzer, blusige Einlagen vermischen sich mit
politischen Gedankenspielen.
Das dazugehörige Instrumentarium: Tiroler Volksharfe,
Steirische Harmonika, Ukulele, Konzertina, Trompete und
Tuba.
Otto Göttler und Konstanze Kraus präsentieren ihr neues
Programm als „Unverschämte Wirtshausmusik“ in ihrer
bewährt „unverschämten Art“.


Tipp:

    • Mi 23.04., 20:30

Zwirbeldirn

Volksmusik


Beatrix Klöckner, Maria Hafner, Evi Keglmaier und Simon Ackermann servieren wirtshauserprobte Volksmusik von hier, da und ganz woanders. Na Mahlzeit.

 

 

Wir sind auch auf Facebook und freuen uns über Besuch.

Fraunhofer Wirtshaus & Theater

 

 

(Bitte beachten Sie, dass bei uns nur Barzahlung möglich ist.)

Newsletter abonnieren