Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Bild

KOPFECK – Hund san’s scho!

Mittwoch, 11.09.2019

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 16/12 €

Wenn sich eine Band nach dem legendären Kopfeck Manni, dem besten Freund vom Monaco Franze benennt, dann weiß man gleich: Diese Musik kommt ganz tief aus der bayrischen Seele! Die urwüchsige Kraft der bairischen Sprache, dazu die geballte Power moderner Pop- und Rockmusik – das passt zusammen wie Hopfen und Malz und deshalb schmeckt die Musik der Band auch wie eine frische Mass! Die opulente Instrumentierung, die entspannte bayrische Lässigkeit und ein Groove wie eine auffrisierte Zündapp – basst!

„Eigene“ Musik:
In seiner bairischen Muttersprache erzählt Songwriter Rudolf Wiesent in seinen Texten erlebte, erträumte oder erdachte Geschichten mit melancholisch-tiefgründiger Poesie und Vieldeutigkeit. Die Themen nimmt er dabei direkt aus dem Leben, so wie es ist und wie es jeder kennt: mal lustig und mal traurig, mal laut und mal leise, mal Ballade mal Rock’n’Roll, das große Glück in den Händen und die Tücken des Alltags im Nacken, mal ganz weit unten und dann wieder himmelhoch! Und das absolut aufrichtig und unverfälscht, heimatverbunden, romantisch, philosophisch, oft entwaffnend komisch und gerne auch politisch unkorrekt – bayrisch halt! Dabei beherrscht er auch die Zwischentöne, in denen er immer eine große Portion Menschenfreundlichkeit und Liebe sowie eine tiefe Lebensfreude durchblicken lässt. Die Musik dazu bewegt sich zwischen Pop und Rock mit markanten Ausreißern in Country, Blues, Reggae, Funk und Weltmusik - aber immer ehrlich und handgemacht. Ein unverwechselbarer Sound, wie er eigentlich nur aus Bayern kommen kann.

Live:
In ihrer abwechslungsreichen Bühnenshow „Bayrische Songs und solche, die bayrisch hätten sein sollen“ bringen KOPFECK mit Münchner Heimatdialekt, witzigen Geschichten und eingängigen Liedern – eigenen sowie sehr eigen interpretierten Coverversionen – die bayrische Lebensart musikalisch auf den Punkt und heizen dem Publikum mit ihrem fetzigen Rock’n’Roll, Blues, Reggae, Pop und Rock-Spielarten ordentlich ein. Unvergessene Songs, die Musikgeschichte schrieben, sind nun endlich in der „bayrischen Originalversion“ zu hören! Gefühlvolle Balladen gehören dabei natürlich genauso dazu wie allseits bekannte Austropop- und BayernRock-Klassiker für die große Party! Das musikalische Crossover unterschiedlichster Stilrichtungen mit einem Sammelsurium an verschiedensten Instrumenten, Anekdoten und allerlei wunderbar verdichteter Lebensphilosophie à la Münchner Geschichten sorgt für beste Unterhaltung und zeigt eindrucksvoll dass Rock’n’Roll im Einklang mit der bayrischen Seele die einzig wahre „Volksmusik“ ist! Aber das Wichtigste ist: bei KOPFECK „menschelt“ es - und das spürt man am besten live!

KOPFECK:
Das sind Rudolf Wiesent (Gesang), Reinhold Schubert (Leadgitarre), Alexander Sax (Bass), Peter Reinhardt (Akustikgitarre, Rhythmusgitarre), Toni Kastner (Schlagzeug) und Multi-Instrumentalist Marino Schuhmacher (E-Gitarre, Akustikgitarre, Mandoline, Sitar, Harp, Keyboard etc.).

http://kopfeck.band/


Presse

Reservierung Theater

089 / 26 78 50 (AB)

info@fraunhofertheater.de

Telefon Wirtshaus

089 / 26 64 60

Hinweis

Im Fraunhofer Wirtshaus & Theater ist nur Barzahlung möglich!

 

In Zusammenarbeit mit 
Veranstaltung in der Monacensia

 

Kindertheater