Sonntag, 18.02.2018

Musikalischer Gaudi Frühschoppen mit Black Bottom Skiffle Group

Einlass: 10:00 · Beginn: 11:00

Eintritt: 12 €


Eine Münchner Band gibt nicht auf!!!

Die   BLACK BOTTOM SKIFFLE GROUP   - ein Münchner Musik-Urgestein - die letzte und einzige Skiffle Band Süddeutschlands, die mit 48 Jahren Bühnenerfahrung, mit unkonventioneller Performance und exotischer Instrumentierung den Spagat zwischen bayerischen Texten und der amerikanischen Bluegrass -, Jazz -, Kauntrie -, Rockabilly Musik und selbst mexikanischen Stücken schafft, heizt dem Publikum mit originellen, höchst virtuosen Adaptionen und Eigenkompositionen sowie mit witzigem, echt "g`schert" bayerischem Skiffle trotz ohne Alibi-Landhaus-Lederhosen und Gamsbart- oder Kauboyhüten ein.

Wie gesagt, keine Coverband, sondern alles, was gespielt wird, ist original 

BLACK BOTTOM SKIFFLE GROUP   !!!

(Musikalische Ausflüge zu "Seemann, lass das Träumen" oder "Mein kleiner grüner Kaktus" -

um das amerikanische und bayerische (Gaudi)Programm aufzulockern -, bereichern das musikalische Spektrum dieser Band und überraschen das Publikum immer wieder aufs Neue).

Die   BLACK BOTTOM SKIFFLE GROUP    ist eine un- und außergewöhnliche Formation und ein musikalischer Kontrapunkt zum üblichen Gewohnten, muss und braucht nicht nach compliments fishen, Auftritte bei Winter-/ Sommer Tollwood, Hafenweihnacht in Lindau Wirtshauseröffnung und zugleich Opry Auftritte in Oklahoma, USA, Jazzfrühschoppen in Neumarkt, Bühl am Rhein, Country Musik Festivals Zürich etc. und (nicht nur) alle, die diese Band in den letzten 48 Jahren wirklich noch nicht erlebt haben, können dies im Zuge der Fraunhofer Volksmusik Tage beim Frühschoppen am Sonntag, 18.2. 2o18 im Fraunhofer Wirtshaus ab 11 Uhr nachholen.

 

P.S.: Angesichts des fortgeschrittenen Alters der Bandmitglieder wurde schon überlegt, ob man sicherheitshalber bereits 2o14 ein Schnapszahljubiläum zum 44sten machen soll, doch dieser Plan wurde ob der erstaunlichen Konstitution der Probanden kurzer Hand wieder verworfen und 2o15 das 45ste Jubiläum gefeiert und die Band macht unverdrossen weiter .... und probt bereits für den 1o.1o.2o2o.

 


Pressebilder