Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
30 Jahre Fraunhofer
Bild

Frühschoppen im Wirtshaus mit dem Monaco Swing Ensemble

Sonntag, 18.10.2020 - 18.10.2020

Einlass: 10:00
Beginn: 11:00

MONACO SWING ENSEMBLE
Beseelt von der Stilikone Django Reinhardt durchkämmt das Monaco Swing Ensemble die traditionelle europäische Jazzlandschaft, von deren erster Blütephase in den 1930er Jahren bis hin zu modernen Formen des Gypsy Jazz nach Pariser Vorbild.
Die klassische Besetzung des Gypsy Swing Trios mit Sologitarre, Rhythmusgitarre und Kontrabass wird durch einen zweistimmigen Bläsersatz ergänzt: Dabei entstehen durch die Kombinationsmöglichkeiten zwischen Klarinette, Bassklarinette, Sopran- und Tenorsaxophon vielfältige Klangfarben, die dem Repertoire der Band einen überzeugend eigenen Sound verleihen.
Das aktuelle Album „Hot Ginger“ verneigt sich vor den Meistern des Genres in zweierlei Hinsicht: Auf die Besetzung angepasste Arrangements von Django Reinhardts legendärem Quintette du Hot Club de France und seiner musikalischen Erben treffen auf eigene Kompositionen, die durch ebendiese Vorbilder inspiriert sind.
Vom Publikum wird das Monaco Swing Ensemble für seine unbändige Spiellust und Spontaneität gefeiert, die die Konzerte zu einer spannenden Reise durch die Weiten des Gypsy Jazz werden lassen.

Besetzung:
David Klüttig, Solo-Gitarre
Daniel Fischer, Rhythmus-Gitarre
Jan Kiesewetter, Sopran- und Tenor-Saxophon/Klarinette
Jakob Lakner, Klarinette, Bassklarinette
Julia Hornung, Kontrabass


Presse