Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Bild

Julia v. Miller & Anatol Regnier: "Das Leben ist eine Rutschbahn" - ein Wedekind-Abend

Mittwoch, 23.10.2019

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 16/12 €

Wedekind-Enkel und – Biograf Anatol Regnier und die Sängerin und Kabarettistin Julia von Miller lassen aus Briefen und Tagebüchern die letzten Jahre des Dichters und seiner zweiundzwanzig Jahre jüngeren Frau vorüberziehen. Wir erfahren von ihren Erfolge auf Bühnen und in Gesellschaften und ihren Schwierigkeiten im Privaten. In Liedern, Gedichten und Dialogen kommt Wedekind, der die Erotik verherrlichte und an ihr scheiterte, literarisch zu Wort. Ein spannender, aufschlussreicher und unterhaltsamer Abend aus Wort und Musik.
Das Leben ist eine Rutschbahn!

Die Geschichten um das schillernde Paar Tilly und Frank Wedekind gehören zur Kulturgeschichte der Stadt München, denn neben Berlin und Wien spielt die bayerische Metropole eine besondere Rolle in dem schwierig- aufregenden Leben des Künstlerpaares. In der Prinzregentenstraße 50 hatten sie ihre letzte gemeinsame Wohnung, auf den Bühnen Münchens haben sie die Werke Wedekinds gespielt, die Torggelstube am Platzl waren ihr Stammlokal. Hier trafen sie alle, die in der Kulturszene der Stadt Rang und Namen hatten: Artur Kutscher,Thomas und Heinreich Mann, Oskar Kokoschka, Lion Feuchtwanger, Max Reinhard und viele mehr.


Presse