Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Bild

Titus Waldenfels & die Texas-Bayrischen

Donnerstag, 30.05.2019

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 16/12 €

Western Swing & Bayrische Lieder
Titus Waldenfels Gitarre, Violine, Steel Guitar, Foot Bass
Silvia-Maria Jung Gesang, Perkussion
Manfred Pichler Gesang
Hans Kröll Trompete, Flügelhorn
Chris DocSchneider Gitarre, Gesang
Florian Burgmayr Tuba, Akkordeon
Michael Reiserer Schlagzeug, Akkordeon, Gesang, Singende Säge

Ruhig wie das Wasser des Colorado fließen die Stile zusammen: Country, Bayrische Gstanzln, Swing, Blues & Landler. Heftig wie ein texanischer Tornado ist das Ergebnis. Zum tanzen, mitsingen, zuhören oder mitgrölen: Alles erwünscht. Und zwar bitte in transatlantischem Ausmaß.
Ein interessanter Verbund aus Charakteren steht hier gemeinsam auf der Bühne: Der Spitzentrompeter Hans Kröll, zu Hause in der Welt der Klassik wie der Volksmusik wie des Jazz, Silvia-Maria Jung, wohnhaft in der Schweiz, lange Jahre tätig an bedeutenden Stadttheatern wie auch in der Lustspielhausproduktion 'Der Varreckte Hof', Chris DocSchneider, Rockabilly-King aus München, zusammen mit dem multitaskfähigen Schlagzeuger Michael Reiserer eine Hälfte der BusStop Rokkers, Manfred Pichler, bei dem alles, so auch Lieder des Kraud'n Sepp oder von Volkssängerlegende August Junker ein klein wenig nach Johnny Cash klingt, Florian Burgmayr, der mit seiner Tuba zahllose Projekte zwischen München und Beirut veredelt, und Titus Waldenfels, der aus Texas den Western Swing mitgebracht hat, eine Musik, die die Grundlage für die Texas-Bayrischen bildet!


Presse