Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Bild

Stoiber Buam & Ickinger - Oberbayerisch Waidlerisch

Dienstag, 26.02.2019

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 22 €

Diese Musik gibts in München nicht mehr zu hören. Musik wie sie einst in der "Quelln" erklang. Jenem legendären Wirtshaus in Wackersberg, Zweite Heimat vom Kraudn Sepp. Und Pilgerort für die Musikanten des Alpenlands, sie kamen aus Oberbayern, dem Bayerischen Wald, Österreich und München. Sieben bekannte Volksmusikanten, darunter drei Zeitzeugen, beleben diese verloren geglaubte oberbayrische Musik wieder. Nicht verändert, nicht erneuert. Einfach so wie es war und klang.

Und dazu spielen sie Waidlerisches, seltene Lieder und Stücke, die nach Wald, Schnee und Aberglaube klingen. Nach Zauberwesen und verschneiten Arbermanderln. Und die einen aus dem Wald ins Wirtshaus locken. Echte Wirtshausmusik, deswegen treten sie nicht im Theater auf sondern in der Kulisse.

Die Sieben sind:

Der Eimer Franz, der Stoiber Heinz und der Merck Sepp, die schon in der Quelln musizierten (Merck mit im Trio des legendären Wirts Toni Klee). Die Geschwister Artner,  Der virtuose Hailer Flori und der Preistäger beim Zwieseler Fink. Schmid Anderl, der gerne mit Herbert Pixner verglichen wird.


Presse