Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Bild

Sklamberg & the Shepherds feat. Andrea Pancur

Samstag, 16.02.2019

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 22 €


“Sklamberg & the Shepherds“ bringt drei bekannte Interpreten traditioneller osteuropäisch-jüdischer Musik zusammen: den Grammy-Gewinner Lorin Sklamberg, Mitbegründer und Leadsänger der Klezmatics; den Klarinettisten und Komponisten Merlin Shepherd, eine einzigartige innovative Kraft in der Klezmer-Renaissance; und Polina Shepherd, eine virtuose Sängerin, Pianistin und Komponistin aus Sibirien. Diese neue Zusammenarbeit verbindet traditionelles und neu komponiertes jiddisches und russisches Lied mit Klezmer und südlicher mediterraner Musik. Als Special Guest erwarten die drei die Münchnerin slowenischer Abstammung, Andrea Pancur, die mit ihrem bahnbrechenden „Alpen Klezmer“ ein neues Genres begründet hat, bei dem Lorin Sklamberg mitwirkte und das den Deutschen Weltmusikpreis erhielt. Man darf sehr gespannt sein auf das Zusammentreffen der Künstler auf Weltniveau – und vermutlich wird auch der ein oder andere Jodler im Fraunhofer erklingen.
Lorin, Polina und Merlin repräsentieren drei Nationen, obwohl ihre Familien aus sehr geographischen Regionen kommen. Ende des 19. Jahrhunderts wanderten Merlins Urgroßeltern aus der Ukraine und Rumänien aus, um den Pogromen zu entkommen und eine bessere Welt in Europa zu suchen. Lorins Vorfahren wanderten von einer kleinen Stadt in der Ukraine in die Vereinigten Staaten aus. Polinas Großeltern entkamen aus der Shoah, indem sie von Kiew und Odessa nach Sibirien fliehen.
Beeinflusst von mehreren Kulturen und unter Beibehaltung der Stile, spielen sie mit Freiheit und Spontaneität originelles und traditionelles Material.

www.sklambergandtheshepherds.wordpress.com
www.andrea-pancur.de


Presse