Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
30 Jahre Fraunhofer
Bild

Der Gott des Gemetzels

Donnerstag, 18.02.2016

Schauspiel von Yasmina Reza

Einlass: 20:15
Beginn: 20:30
Eintritt: 22 €

Eines der wichtigsten Stücke unserer Zeit +++ Umjubeltes Ensemble aus Wien +++ „Besteht Vergleich mit brillanten Aufführung im Burgtheater“ (Neue Kronen Zeitung)

Nun lohnt schon das große Werk: Yasmina Reza hat mit Gott des Gemetzels Großes geschaffen, gefeiert am Broadway und auf deutschen Bühnen.

Doch diese Inszenierung bleibt haften. In Wien sorgte sie für Furore. Der Standard verglich sie mit einem „Schlückchen moussierenden Sekt“, die Neue Kronen Zeitung schrieb: „Es ist mutig sich dem Vergleich mit der brillanten Burgtheateraufführung auszusetzen, aber Rüdiger Hentzschels Inszenierung besteht ihn.“

Die Handlung ist vielen bekannt aus Polanskis Verfilmung mit Jodie Forster, Kate Winslet und Christoph Waltz: Zwei Schüler hatten Streit, ihre Eltern treffen sich, um sich zu versöhnen. Aber es kommt anders. Es beginnt ein Gemetzel: urkomisch und mit Hintersinn. 

Der Gott des Gemetzles – Schauspiel von Yasmina Reza

Mit: Monika Anna Camerlander, Johanna Withalm, Dirk Warme und Henrik Winkler.

Regie: Rüdiger Hentzschel, Bühneninstallation: ONA B

 

 


Presse