Otto Göttler & Geli Huber

Unverschämte Wirtshausmusik


Volksmusik


»Schmissige Rhythmen und bissige Texte« - Münchner Merkur


 


Otto Göttler, der Haudegen des bayerischen Musikkabaretts, und die großartige Harfenistin Geli Huber präsentieren freche Lieder, politische Balladen, Zwiefache, Landler und bayrischen Blues. Otto Göttler spielt dabei die Steierische, Ukulele, die Singenden Säge, eine frech rappende Tuba, Trompete und Concertina. 


 


 


 

Die „Volksmusiktage im Fraunhofer" gelten seit den Neunzigerjahren als Vorzeigepodium für Volksmusik und davon abgeleiteter Musik. Der Wirt Beppi Bachmair und der Musiker Richard Kurländer haben diese Reihe entwickelt, die alljährlich im Januar in den Lokalitäten des Wirtshauses Fraunhofer stattfindet (Wirtshaus, Kulisse, Theater). Von München ausgehend haben sie die gesamte Szene kennengelernt, die „Volksmusiktage" gelten als Talentschmiede und als Hort der Innovation. Ohne öffentliche Unterstützung und gegen Einwände aus der Volksmusikpflege haben die beiden Partner die Reihe geführt und geben heute ihr Wissen an Jüngere weiter.


Einlass: 20.15 UhrBeginn: 20.30 UhrEintritt: 22 €

http://unverschaemte-wirtshausmusik.de: http://unverschaemte-wirtshausmusik.de www.unverschaemte-wirtshausmusik.de: www.unverschaemte-wirtshausmusik.de

Alle Termine






    Keine Veranstaltung gefunden!

Pressematerial



 
Newsletter abonnieren